Index / Willlommen
Impressum
Sei-Du-Selbst
Sei-Du-Selbst
Untertitel
Sei-Du-Selbst


Sei du selbst!


Du bist du und ich bin ich. Die Natur will, dass jedes Wesen seine Eigen­art bewahrt und entfaltet. Sie fordert von jedem von uns: Sei du selbst!

Das Selbstsein ist oft schwieriger, weil die Umwelt meint, sie wüsste besser als du, wer du zu sein und was du zu tun hast. Gewiss ist es leichter, in der Welt nach der Meinung und den Wünschen der Welt zu leben. Aber: wer sich nach anderen richtet, zersplittert und zerstreut seine Kraft und verwischt seinen Charakter.

Obwohl das offen zutage liegt, lassen sich die meisten Menschen die Augen ver­binden und treten in die eine oder andere Meinungs-Gemeinde ein, wodurch sie von sich selbst abkommen und sich ver­fälschen und entwerten.

Auf das Selbstsein kommt alles an. Wer du bist und was du tust, kümmert nur dich allein, nicht, was die Leute meinen und in dir sehen. Eben diese Haltung unterscheidet die Großen vom Mittelmaß und der Niedrigkeit.

Was du tust, geht nur dich an. Andere haben dir da nichts zu sagen. Diese Regel bildet den wesentlichen Unterschied zwischen höheren und niederen Menschen. Sie ist oft schwer zu befolgen, da es immer Leute gibt, die meinen, sie wüssten besser, was du zu tun hast, als du selbst es weißt. Es ist leicht, nach der Mei­nung dieser Leute zu leben, leicht auch, in der Einsamkeit nach der eigenen Meinung zu leben.

Aber: groß ist nur, wer gelassen seine innere Freiheit bewahrt, seine Ideale da verwirklicht, wo er steht, und mitten im Gewühl der Menge die Unabhängigkeit eines Einsiedlers mit vollendeter Liebenswürdigkeit zu wahren weiß.

Nach Ralph Waldo Emerson

Index / WilllommenImpressumSei-Du-Selbst